Toolbox Interkulturelles Lernen

Methodenbox Interkulturell

Methodenspeicher

Ihr Methodenspeicher ist leer.

Zielscheibe / Camembert

Methode zur Zwischen- oder Endauswertung einer Veranstaltung

Kategorien

Qualitätsentwicklung & Evaluation

Zielgruppe

Jugendliche, Fachkräfte, Multiplikator(inn)en

Gruppengröße

Auch für eine relativ große Anzahl von Teilnehmer(inne)n möglich

Dauer

Ca. 10 Minuten

Ziele

Feststellung der Zufriedenheit mit Programmelementen

Rahmenbedingungen

Keine besonderen Rahmenbedingunen erforderlich.

Vorbereitung

Auf das Papier wird ein großer Kreis gezeichnet und in so viele Käsestückchen unterteilt, wie Themen bewertet werden sollen (z.B. Rahmenbedingungen, Referenten, Methodik, Inhalte, ...).

Ablauf

Den Teilnehmer/innen wird der Aufbau der Zielscheibe (des Camemberts) erklärt. Jede/-r darf zu jedem Thema einen Punkt aufkleben oder mit einem Stift ein Kreuz einzeichnen. Je näher an der Mitte, desto besser („ins Schwarze getroffen“), je weiter außen am Rand, desto negativer die Bewertung.

Da diese Methode keine qualitativen Aussagen vorsieht, kann nach Begründungen nachgefragt werden; bei sich häufenden negativen Einschätzungen sollte auf jeden Fall nach den Ursachen gefragt werden.

Material

  • Flipchart oder Pinnwand mit Plakatpapier
  • Stifte
  • eventuell Klebepunkte

Auswertung

Da es sich bei dieser Methode bereits um eine Evaluationsmöglichkeit handelt, wird sie in der Regel nicht selbst noch einmal ausgewertet werden.

Hinweise

Die Methode eignet sich nicht zur qualitativen Auswertung, höchstens als Einstieg, liefert aber einen guten Überblick über die allgemeine Zufriedenheit.

Quelle

Unbekannt