Toolbox Interkulturelles Lernen

Methodenbox Interkulturell

Methodenspeicher

Ihr Methodenspeicher ist leer.

Heißer Draht

Kooperationsspiel, bei dem alle Mitglieder der Gruppe über einen "heißen Draht" laufen müssen.

Kategorien

Vom ICH zum WIR

Gruppengröße

Mindestens 8 - 10 Personen

Dauer

Ca. 15 Minuten

Ziele

Kreativität und Kooperation

Rahmenbedingungen

Kann drinnen wie draußen durchgeführt werden.

Ablauf

Der „heiße Draht“ wird zwischen zwei Bäumen, der Wand und einem Pfeiler etc. etwa in einer Höhe von 1,5 bis 2 Metern gespannt. Die Aufgabe der Gruppe besteht darin, alle Mitglieder über den Draht von der einen auf die andere Seite zu bringen, ohne diesen zu berühren. Als einziges Hilfsmittel steht das Brett bzw. die Bank zur Verfügung.

Material

  • Ca. 3 Meter langes (Kletter-)Seil oder Absperrband
  • Ein mindestens 20 cm breites stabiles Brett oder eine Klappbank

Auswertung

Gespräch darüber, wie die Gruppe zur Lösung gekommen ist und wie die Kooperation innerhalb der Gruppe funktioniert hat.

Hinweise

Die Lösung besteht darin, das Brett als „Lift“ zu nutzen, das heißt eine Person steht/kniet auf dem Brett und wird von der Gruppe langsam hochgehoben bis sich das Brett knapp unterhalb des Drahtes befindet. Jetzt kann die Person einen Schritt über den Draht ganz an das Ende des Brettes machen. Danach wird sie langsam wieder zu Boden gelassen und ist auf der anderen Seite.

Quelle

Ursprüngliche Quelle unbekannt; hier vorgestellt im Rahmen der von IJAB und transfer e.V. durchgeführten Trainingsseminare „Partizipation und Mitbestimmung im Kinder- und Jugendreisen“.