Toolbox Interkulturelles Lernen

Methodenbox Interkulturell

Methodenspeicher

Ihr Methodenspeicher ist leer.

Geschichtenjagd

Übung zur Gruppeneinteilung und zur Sprachanimation

Kategorien

Kommunikation & Sprache

Zielgruppe

Neu zusammengekommene Gruppen. Wird die Übung zur Sprachanimation eingesetzt, möglicht in gemischtnationalen Gruppen, sonst in einer Fremdsprache.

Gruppengröße

Mindestens 15 Personen

Dauer

Ca. 30 Minuten

Ziele

  • Große Gruppen in kleinere zu teilen
  • die Zusammenarbeit der Teilnehmenden von Anfang an fördern
  • das Gefühl von Wohlbefinden und Zusammengehörigkeit fördern
  • Kann auch zur Sprachanimation eingesetzt werden.

Rahmenbedingungen

Keine besonderen Rahmenbedingungen erforderlich.

Vorbereitung

Für jede Gruppe wird ein Comicstreifen vorbereitet. Dabei ist sicherzustellen, dass jede Geschichte dieselbe Anzahl an Einzelbildern hat.

Jede Geschichte wird nummeriert. Nun jeden Streifen in einzelne Bilder zerschneiden und die Teile mischen.

Ablauf

Jede/-r Teilnehmer/-in erhält ein Bildchen. Nun müssen sich diejenigen finden, deren Teile dieselbe Nummer auf der Rückseite haben.

Wenn die Teilnehmer/-innen ihre Gruppe gebildet haben, werden sie aufgefordert, die Teile in der richtigen Reihenfolge anzuordnen und so die Geschichte zusammenzusetzen.

Anschließend kann die Geschichte in der Gruppe besprochen und dann den anderen Gruppen erzählt werden.

Material

Comicgeschichten, von denen jede auf einem Papierstreifen aufgeklebt ist.

Auswertung

Es ist keine Auswertung vorgesehen.

Hinweise

Die Übung eignet sich auch als Sprachanimationsübung, wenn jeweils Fremdsprache(n) eingesetzt werden.

Quelle

Deniz Tat und Ay?e Inanç, Youth Exchange Club, Ankara