Länderinfos

Willkommen bei den Länderinfos MALTA

Fischerboot auf Gozo (Malta)
Bildquelle: JanneG / pixabay.comBild: JanneG / pixabay.com

Der Text zu Grundlagen und Strukturen der Kinder- und Jugendpolitik in MALTA gliedert sich in die vier Kapitel:

Im Impressum erhalten Sie Informationen über Erstellungsdatum, Verfasser/-in und Ansprechpartner/-in.

News zu Malta sowie Südeuropa und Mittelmeerraum

Jugend für Europa bietet einen MOOC (Offener Massen-Online-Kurs) zu Erasmus+ JUGEND IN AKTION an. Es gibt noch die Möglichkeit sich bis 7. Mai für die nächste Antragsrunde zu bewerben.

Weiterlesen

Drei Städte sind in der Bewerberrunde um die Europäische Jugendhauptstadt 2023 in die engere Auswahl gekommen.

Weiterlesen

Der internationale Abschlussbericht der Studie EU Kids Online liegt nun vor. Er vergleicht die Ergebnisse der 19 teilnehmenden Länder miteinander.

Weiterlesen

Im Zusammenhang mit den aktuellen Entwicklungen in der Covid-19-Pandemie sind im Sinne der Sicherheit und Gesundheit der Teilnehmerinnen und Teilnehmer alle IJAB-Veranstaltungen bis zum 19. April 2020 abgesagt. IJAB wird die Situation danach neu bewerten und entsprechend Entscheidungen treffen.

Weiterlesen

Im Rahmen des europäischen Projektes 'Standing Together Against Racism in Europe (STAR E)' wurden sowohl Methoden entwickelt und erprobt, die zur Bekämpfung von Rassismus eingesetzt werden können, als auch solche, die der Stärkung von Inklusion und Vielfalt in Organisationen dienen.

Weiterlesen

Ein aktueller Leitfaden von Einrichtungen im deutsch-französischen Austausch möchte das Bewusstsein von Fachkräften der Jugendarbeit und denjenigen, die am internationalen Austausch beteiligt sind, für das Thema Gleichstellung von Frauen und Männern schärfen.

Weiterlesen

In einem Antrag (19/17516) fordert die FDP-Fraktion, die Europäische Bildungsmobilität zu stärken, Erasmus+ auszubauen und Großbritannien als Programmland zu halten.

Weiterlesen
Jugendliche einer Jugendbegegnung sitzen im Kreis in einem Park
Bild: Forschungsverbund Freizeitenevaluation

Der Forschungsverbund Freizeitenevaluation stellt erste Ergebnisse der 2017 begonnenen Panelstudie vor: Sie bietet ein empirisches Monitoring auf die Sicht der jugendlichen Teilnehmenden von Jugendgruppenfahrten.

Weiterlesen

Seit Mitte Februar 2020 ist das vom AKLHÜ e.V. initiierte neue Stellenportal für internationale Freiwilligendienste freiwillig-freiwillig.de bereits ein Jahr online. Das Stellenportal wird viel genutzt.

Weiterlesen

Über die Förderlinie 'Bi- und multilaterale Jugendbegegnungen an historischen Orten der nationalsozialistischen Verfolgung und Vernichtung' des Bundesprogramms 'JUGEND erinnert' können bis 24. März 2020 Mittel für internationale Begegnungen von jungen Menschen beantragt werden.

Weiterlesen