News

Youth Partnership veröffentlicht neue Studie zu Qualitätsentwicklung in der Jugendarbeit mit europäischen Beispielen (20.04.2020)

Jugendliche sitzen in einer Reihe und schauen in die Kamera.
Bild: © Anatoliycherkas / fotolia.com

Im März 2020 wurde vom Youth Partnership - der Partnerschaft zwischen Europäischer Kommission und dem Europarat im Bereich Jugend - eine Studie zum Thema 'Promoting Quality in youth work practice in Europe' (PDF 451 KB, in Englisch) herausgegeben (Autor James O'Donovan) Diese Studie ist Teil der Forschungsinitiative 'Mapping educational and career paths of youth workers and gathering knowledge on youth work'. Ihr Hauptziel ist es, die allgemeine und berufliche Bildung von Jugendarbeiter(inne)n in ganz Europa sowie ihre Beschäftigungs- und Karrierewege besser zu verstehen und sich darüber auszutauschen. Darüber hinaus wird untersucht, wie Qualitätstandards in der praktischen Jugendarbeit in Europa gefördert und entwickelt werden.

Die Studie konzentriert sich auf folgende Themenbereiche:

  • politische Initiativen auf nationaler, regionaler und lokaler Ebene zur Förderung der Qualität;
  • innovative Ansätze zur Förderung der Qualität im freiwilligen Jugendsektor;
  • die Rolle und Wirkung europäischer Unterstützungsprogramme; und
  • Methoden zur Qualitätssicherung in der Jugendarbeitspraxis. 

All diese Themen werden berücksichtigt und bewertet.

Datenerhebung für die Studie

Im Sommer 2019 wurde eine Umfrage unter den Korrespondenten des European Knowledge Centre for Youth Policy durchgeführt, um Informationen zu folgenden Themen zu erhalten:

  • staatlich betriebene oder finanzierte Systeme / Programme / Projekte zur Umsetzung und Entwicklung einer wirksamen Jugendarbeitspraxis auf zentraler, regionaler oder lokaler / kommunaler Ebene; und
  • freiwillige Programme / Projekte zur Umsetzung und Entwicklung einer wirksamen Jugendarbeitspraxis in ihrer Jugendorganisation oder ihrem Netzwerk.

Insgesamt beantworteten 22 Länder den Fragebogen und informierten über die in der Studie ausgewählten Themenbereiche und Länder.

Neue Veröffentlichungen des Youth Partnerships erscheinen regelmäßig auf der Webseite des Youth Partnerships in der Online-library

Quelle: Youth Partnership