News

DFJW feiert den Europamonat Mai mit zahlreichen digitalen Veranstaltungen (12.05.2020)

Auch in diesem Mai finden zahlreiche Projekte und Aktionen des DFJW und seiner Partner statt, um den Europamonat zu feiern. Ziel der digitalen Veranstaltungen rund um Europa ist es, die europäische Solidarität zu fördern und die Menschen für dieses Thema zu sensibilisieren.

„31 Ideen für Europa“
vom 1. bis 31. Mai

Im Laufe des Mai führen die DFJW-Juniorbotschafter/-innen die Kampagne „31 Ideen für Europa“ durch. Jeden Tag veröffentlichen sie interaktive Inhalte, die Anreize zum Nachdenken über Umweltschutz, den generationsübergreifenden Dialog oder das Ende des Zweiten Weltkriegs geben sollen.

Videomosaik „Welt, ich wünsche dir...“
ab dem 8. Mai

Die Teilnehmenden der Begegnung „Youth for Peace – Global tools, local action“ veröffentlichen ein Mosaik von Videos, auf dem sie ihre Wünsche für die Welt von morgen zum Ausdruck bringen. 

Wettbewerb #DailyEuropeChallenge   
vom 9. bis 31. Mai

Die Idee des Wettbewerbs ist, ein Foto, Video, Lied oder Text von sich auf den sozialen Netzwerken zu posten, der das Thema Europa im Alltag aufgreift. Am Ende des Monats wählt eine Jury die besten Posts. Diese werden dann auf den Social Media Konten des DFJW geteilt und der Post mit den meisten Likes gewinnt.

Ausschreibung „Europa, wir müssen reden“
ab dem 7. Mai

Im Mai startet das DFJW die Ausschreibung „Europa, wir müssen reden“ rund um die europäische Zusammenarbeit. Die Projekte können in Form von Online-Diskussionen über Kernfragen zu Europa stattfinden und sind für junge und weniger junge Menschen gedacht.

Weitere Informationen und die Übersicht aller Projekte finden Sie auf der DFJW-Website.

Quelle: Deutsch-Französische Jugendwerk